Praxis Dr. Stefan Lipski

Vita

Praxis Lipski Maschen

1977   Abitur am Gymnasium Kreuzgasse in Köln
1977 - 1984   Studium der Humanmedizin an der Universität Köln
1986   Promotion an der medizinischen Fakultät der Universität Köln
1984 - 1992   Chirurgische Ausbildung am St. Katharinenhospital Frechen/Köln (Prof. Dr. A. Larena-Avellaneda)
1990   Facharztanerkennung "Chirurgie"
Erlangung der Zusatzbezeichnung "Rettungsmedizin"
1994   Facharztanerkennung "Unfallchirurgie"
1992 - 1994   Unfallchirurgische Fachausbildung an der BG-Unfallklinik Duisburg-Buchholz (Prof. Dr. G. Hierholzer)
1994 - 2000   Leitender Oberarzt der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des AK Hamburg Harburg (Priv.-Doz. Dr. U. Heitemeyer)
2000   Erlangung der Zusatzbezeichnung "Sportmedizin"
2008   Notarztdiplom für Österreich
seit 1.4.2000   niedergelassen in Seevetal/Maschen

Dr. Lipski